DE EN

Dein perfekter Berufseinstieg als Jurist!

Du studierst Jura, möchtest Praxiserfahrung sammeln und denkst gerade über deine weitere Planung nach? Dann bist du hier genau richtig: Wir haben die Einstiegsmöglichkeiten für Juristen bei unseren Partnerunternehmen The Boston Consulting Group (BCG), Commerzbank, E.ON, Hogan Lovells und Munich Re für dich zusammengefasst.
#JobEinstiegJura Berufseinstieg bei den careerloft-Partnern
#JobEinstiegJura: Dein Berufseinstieg bei BCG, der Commerzbank, E.ON, Hogan Lovells und Munich Re

The Boston Consulting Group: Maßgeschneiderte Einstiegsmöglichkeiten für Juristen

Stephanie Franz, BCG
Stephanie Franz

BCG plant für Deutschland und Österreich in diesem Jahr bis zu 450 Neueinstellungen in allen Geschäftsbereichen. Dabei sollen mehr als die Hälfte der neuen Beraterinnen und Berater auf verschiedenen Senioritätsstufen und aus unterschiedlichen Fachbereichen eingestellt werden. „Wir suchen Toptalente mit intellektueller Neugier, unabhängig von ihrem beruflichen Werdegang oder ihrer akademischen Ausbildung“, sagt Stephanie Franz, Recruiting Coordinator bei BCG.

Rechtsreferendare bildet The Boston Consulting Group nicht aus. Jura-Studenten haben allerdings die Möglichkeit, ihre Wahlstation bei BCG zu absolvieren und dabei ein bisschen Beratungsluft zu schnuppern. Als Berater werden Juristen in unterschiedlichen Branchen eingesetzt und profitieren von den verschiedenen Karriereprogrammen. 

„Zusätzlich zu den BCG-Karrierestufentrainings steht unseren Beratern ein breites Spektrum an Lernangeboten zur Verfügung, mit dem sie ihre persönliche Entwicklung selbständig gestalten können“, sagt Stephanie Franz. „Dabei ist es unser Anliegen, jeden einzelnen Mitarbeiter als Individuum wahrzunehmen und entsprechend seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten zu fördern.“ Weitere Informationen zum Einstieg bei BCG findest du hier.

Commerzbank: Praxiserfahrungen mit Mehrwert

Philipp Weber, Rechtsanwalt im Bereich Unternehmensrecht/Aufsichtsrecht bei der Commerzbank
Philipp Weber, Rechtsanwalt bei der Commerzbank

Auch in der Rechtsabteilung der Commerzbank sind Rechtswissenschaftler gefragt. Die Rechtsabteilung der international agierenden Großbank beschäftigt rund 180 Rechtsanwälte, davon 130 am Sitz in Frankfurt am Main, und bietet ganzjährig Referendar- und Praktikumsplätze an. Du bekommst die Gelegenheit, die Arbeitsweise der Rechtsabteilung kennenzulernen und sofort aktiv im Tagesgeschäft mitzuarbeiten. 

„Durch die intensive Zusammenarbeit mit sehr erfahrenen und hochspezialisierten Kolleginnen und Kollegen an aktuellen und komplexen Rechtsfragen und Projekten sowie die Erarbeitung von maßgeschneiderten Lösungen für die operativen Geschäftseinheiten der Commerzbank bieten wir Referendaren und Praktikanten interessante Einblicke in eine Großbank und Praxiserfahrungen mit echtem Mehrwert“, sagt Philipp Weber, Rechtsanwalt im Bereich Unternehmensrecht / Aufsichtsrecht bei der Commerzbank.

Du möchtest ein Praktikum oder ein Referendariat als Jurist bei der Commerzbank absolvieren? Dann findest du hier weitere Informationen. 

E.ON: Maßgeschneidertes Ausbildungsprogramm für Juristen

Bei E.ON erwartet Juristen die Mitarbeit an einem „Jahrhundertprojekt“: Der Energieversorger ist stolz, die Energiewende jeden Tag ein Stückchen näher ans Ziel zu bringen. Die Juristinnen und Juristen von E.ON arbeiten von Anfang an selbstständig an spannenden nationalen und internationalen Projekten und mit direktem Mandantenkontakt. Bei E.ON haben sie die Möglichkeit, eine Rechtsabteilung mitzugestalten, die in Sachen Effizienz und Innovation neue Maßstäbe setzt.

Eine Tätigkeit bei E.ON Legal kann viele Facetten haben: Die Verhandlung von Anlagenbauverträgen für Offshore-Windparks gehört genauso dazu, wie die Interaktion mit Behörden bei der Klärung energierechtlicher und kartellrechtlicher Fragen. Auch die IT-rechtliche Unterstützung bei der anstehenden Digitalisierung der Energiewirtschaft oder die Entwicklung von attraktiven Produkten gemeinsam mit dem Vertrieb können Arbeitsfelder sein.

Doch ganz gleich, welche Aufgabe die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch haben, ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung fördert E.ON vom ersten Tag an : Für sie hat das Unternehmen mit „NewGeneration@E.ON-Legal“ ein maßgeschneidertes Ausbildungsprogramm entwickelt mit dem Ziel, sie optimal auf eine spätere Tätigkeit als Unternehmensjurist vorzubereiten.

Weitere Informationen zum Einstieg als Referendar bei E.ON findest du hier.

Deine direkten Ansprechpartner bei E.ON:

  • Kartell- und Wettbewerbsrecht sowie Energiewirtschaftsrecht: Fr. Dr. Miriam Wirtz, E.ON SE, 0211 4579-388
  • Corporate, Energierecht, Umweltrecht, Allgemeines Zivilrecht, Anlagenbaurecht, IT-Recht: Hr. Jan-Philipp Jaeger, E.ON SE, 0201 184-3567
  • Vertriebsrecht: Hr. Dr. Stefan Auer, E.ON Energie Deutschland GmbH, 089 1254-4260

Hogan Lovells: Dein Einstieg als Referendar

Nina Rudnizki, Recruitment Manager Germany
Nina Rudnizki

Vom ersten Tag an arbeitest du mit den Anwälten und verantwortlichen Partnern der Sozietät im Team zusammen. Dich erwarten vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben: Durch deine Kollegen wirst du direkt in laufende Mandate und komplexe juristische Prozesse eingebunden. An deiner Seite: Erfahrene Anwälte, die dir als persönliche Mentoren wertvolle Tipps und Unterstützung beim Einstieg geben.

„Zudem haben Referendare sowie wissenschaftliche Mitarbeiter bei Hogan Lovells die Möglichkeit, am umfangreichen Ausbildungsprogramm 'Training for the Future' teilzunehmen“, erklärt Nina Rudnizki, Recruitment Manager Germany. „Das Programm umfasst zum einen die Teilnahme an Mandantengesprächen, Gerichtsterminen sowie Networking- und Socializing-Aktivitäten. Zum anderen unterstützen wir die persönliche und fachliche Entwicklung zum Beispiel durch Examensvorbereitungskurse, Workshops, Vorträge zu unseren Praxisgruppen und Bewerbungscoaching.“ 

"Mein persönliches Highlight unseres Referendarprogramms ist, dass viele unserer Referendare ihre Wahlstation an einem unserer internationalen Standorte, etwa in New York, Washington D.C., London oder Alicante absolvieren können!"

Hier findest du weitere Informationen zum Referendariat bei Hogan Lovells sowie die Bewerberbroschüre „Get in Touch“.

Munich Re: Starte als Trainee international durch

Maximilian Schumacher, euer Ansprechpartner für Munich Re
Maximilian Schumacher

Juristen bietet Munich Re beste Voraussetzungen für den Start in eine erfolgreiche internationale Karriere. Denn für alle Fragen, mit denen sich das Rückversicherungsunternehmen beschäftigt, ist die juristische Expertise der Inhouse Counsel gefragt. Vornehmlich finden sich die Rechtswissenschaftler in den Underwriting-Bereichen, in den verschiedenen Schadenbereichen oder der zentralen Schadeneinheit Corporate Claims. Dort warten spannende Aufgaben auf sie, wie die Beurteilung neuartiger Risiken, die Ausgestaltung von Rückversicherungsverträgen, die Planung und Umsetzung von individuellen Schadenservice-Produkten sowie die schnelle juristische Schadensregulierung. Im Mittelpunkt steht dabei immer der enge Kundenkontakt, um die bestmöglichen Lösungen für Munich Re-Kunden anzubieten.

Der Einstieg erfolgt über das internationale Traineeprogramm, um den Juristen am Beginn ihrer Karriere das Rückversicherungsgeschäft möglichst fundiert und strukturiert nahe zu bringen. „Wir suchen aktuell Absolventen der Rechtswissenschaften für unser internationales Traineeprogramm, die an einem Einstieg in verschiedenen Underwriting- und Claims-Bereichen interessiert sind“, sagt Maximilian Schumacher, dein Munich Re-Ansprechpartner.

Neben der sehr guten fachlichen Ausbildung werden innerhalb von 24 Monaten auch methodische und soziale Kompetenzen an den Standorten München und Princeton vermittelt. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, einen Teil der fachlichen Ausbildung im Ausland zu absolvieren. Interessiert? Dann informiere dich jetzt über das internationale Traineeprogramm von Munich Re und bewirb dich.

Nutzt du schon alle Vorteile des careerloft-Online-Stipendiums? Dein Mentor, attraktive Förderleistungen und spannende Events warten auf dich!