DE EN

Merck Discovery Day – Podiumsdiskussion, Werksbesichtigung und innovative Kosmetik

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass Studenten die Möglichkeit bekommen, einen Blick hinter die Kulissen eines DAX-Unternehmens wie Merck zu werfen. Die Chance dazu hatten sie beim ersten „Merck Discovery Day“.

Für 35 Studenten der Fachrichtungen Prozesstechnik, Chemietechnik, Biotechnologie, Produktions-, Umwelt-, Verfahrenstechnik oder einer verwandten Fachrichtung öffneten sich jetzt die Tore zu Merck – mit dabei: careerloft-Mitglied Sarah Diener.

Beim Merck Discovery Day erkundeten die Teilnehmer die Labore von Merck
Werksbesichtigung beim Merck Discovery Day

Die Studentengruppe aus deutschen Top-Universitäten konnte sich aus erster Hand über Merck informieren – im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Vertretern aller Geschäfte, bei Fachvorträgen des Top-Managements sowie im Rahmen eines Besuchs der Flüssigkristall-Produktionsstätte. Darüber hinaus hatten die Jung-Akademiker Gelegenheit, an drei Hands-on-Modulen in Teamarbeit unter realen Bedingungen kreative und nachhaltige Lösungen für innovative Kosmetikprodukte von Merck zu entwickeln. „Wir haben einen Lipgloss mit Vanilleduft für Teenager entwickelt“, erzählt Sarah Diener. Fast 30 Merck-Experten standen den Teilnehmern im Laufe der eineinhalbtägigen Veranstaltung unterstützend zur Seite.

Laborversuche beim Merck Discovery Day
Beim Merck Discovery Day ging's ab ins Labor

Mit solchen Veranstaltungen verschafft Merck Studierenden einen Überblick darüber, was ihnen das Unternehmen für ihre berufliche Zukunft bieten kann: funktionsübergreifende Teamarbeit, innovative Produkte, Produktionsverfahren und herausfordernde Aufgaben unter Einhaltung hoher Qualitätsstandards. Sarah findet: „Der Merck Discovery Day ist eine spannende Gelegenheit, das Weltunternehmen einmal persönlich kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.“ Auch für Merck bietet sich so die Chance, Talente frühzeitig zu entdecken und sie an die Firma zu binden – entweder als Praktikanten oder sobald sie ihre Master- oder Doktorarbeit abgeschlossen haben. 

Bitte Lächeln: die Teilnehmer des Merck Discovery Days
Die gesammelten Entdecker des Merck Discovery Days

„Der Merck Discovery Day ist nur eine von vielen Veranstaltungen, die wir im Rahmen unserer ‚Talent Sourcing Strategie‘ durchführen“, sagt Melanie Schultz, Leiterin Talent Development and Sourcing bei HR. „Für dieses neue Konzept haben wir Studenten unterschiedlicher Universitäten und Fachrichtungen ausgewählt und zu Merck eingeladen. Neben der fachlichen Grundlage, spielt für uns das Entwicklungspotenzial eine wichtige Rolle: Mittel- bis langfristig möchten wir unseren internen Talentpool vergrößern und Mitarbeiter für Schlüsselpositionen vorbereiten.“

Bei den Teilnehmern kam der Merck Discovery Day gut an: „Insbesondere der Austausch mit den Mitarbeitern gab interessante Einblicke über Wege und Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen und über die verschiedenen Tätigkeitsfelder und Aufgabengebiete“, so Sarah. „ Nicht zuletzt profitiert sicherlich jeder Teilnehmer auch von dem ein oder anderen Bewerbungstipp.“

Mehr Eindrücke vom Merck Discovery Day gibt es in diesem Video.