DE EN

Geburtstagsfeier mit Karriereperspektiven

Loftevent zu GOglobal-Traineeprogrammen von Merck

Christian Focken 11.06.2018
Berlin ist immer eine Reise wert. Für ein gutes Dutzend angehender Natur- und Ingenieurwissenschaftler sowie BWLer lohnte sich der Tripp in die deutsche (Kreativ-) Hauptstadt diesmal besonders. Sie informierten sich jetzt in einem zweitägigen Event über die GOglobal-Traineeprogramme von unserem Partnerunternehmen Merck.

Die Location? Typisch Berlin. In dem Hinterhofloft mit authentischem Industriedesign, ausstaffiert mit Flohmarktfunden und Industrierelikten, konnten sie sich in lockerer Atmosphäre über ihre Einstiegsmöglichkeiten bei dem globalen Wissenschafts- und Technologieunternehmen schlau machen. Neben Kollegen aus der Personalabteilung, die die GOglobal-Traineeprogramme vorstellten, waren auch zwei Merck-Kollegen aus dem „Business“ vor Ort und berichteten mit authentischen Einblicken über ihren Arbeitsalltag.

Nach dem abendlichen Dinner setzte der Frühstücks-Brunch an Tag 2 das zweite kulinarische Ausrufezeichen – verbunden mit einer Überraschung: Denn der Brunch war gleichzeitig Geburtstagsfeier des traditionsreichen Wissenschafts- und Technologieunternehmens. Merck selbst feiert in diesem Jahr seinen 350-jährigen Geburtstag. Was unser Partnerunternehmen dazu alles auf die Beine gestellt hat, erfuhren die Eventteilnehmer zwischen Brötchen, Kaffee und mehr.

Nachfolgend findest du einige Fotos von diesem Loftevent sowie ein Kurzinterview mit Teilnehmer Tobias.

Studenten beim careerloft-Loftevent von Merck in Berlin
Aufmerksam verfolgten die Teilnehmer die Merck-Präsentation
Teilnehmer beim careerloft-Event von Merck feiern den 350-jährigen Geburtstag von Merck mit einem Brunch
Geburtstags-Brunch in lockerer Atmosphäre
Mitarbeiterin von Merck führt Teilnehmer beim Loftevent durch die Firmengeschichte
In dem Kreativ-Loft präsentiert man zwischen Flohmarktfunden und Industrierelikten

Hallo Tobias, bitte stelle dich kurz vor.

Ich studiere Medical Process Management an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen im 2. Mastersemester. Meinen Bachelor in Medizintechnik habe ich zuvor an der Technischen Hochschule Nürnberg gemacht. Neben dem Studium spiele ich Schlagzeug in einer Band. Außerdem habe ich als Werkstudent gearbeit, unter anderem bei Siemens und Capgemini.

Student im Kreis anderer Studenten bei einem Event von Merck in Berlin
Tobias (2.v.l.) mit weiteren Eventteilnehmern

Warum hast du dich für das Loftevent mit Merck angemeldet?

Den Namen Merck hatte ich schon mal gehört. Doch darüber hinaus ging es nie. Deshalb  wollte ich wissen, welche Möglichkeiten Merck mir bietet. Das gilt besonders für die Chance, auch als Berufseinsteiger ins Ausland gehen zu können, etwa in die USA in die Nähe von Boston.

Wie hast du die zwei Tage mit Merck erlebt?

Sehr entspannt. Wir haben den 350. Geburtstag von Merck gefeiert – damit habe ich nicht gerechnet. Die Mitarbeiter von Merck haben uns Rede und Antwort gestanden. Und Tica und Ruben, die im Business arbeiten, haben uns einen interessanten Einblick ins Tagesgeschäft gegeben.

Wie sehen deine nächsten Schritte aus?

Merck hat es definitiv auf meine Trainee-Favoritenliste geschafft. Ich werde jetzt erstmal meinen Master abschließen und parallel dazu meinen Berufseinstieg planen. Vielleicht sogar bei Merck.

Become a careerloft member and apply for the online Scholarship Program

Benefit from attractive support services and make valuable contacts with top international employers! At careerloft you’ll be able to find the perfect job and employer for you.

Register for free Icon careerloft Icon arrows