DE EN

Ausgezeichnet: Women@HL

Hogan Lovells fördert Frauen auf dem Weg in die Kanzleipartnerschaft

Sarah Grewing 22.10.2014

Die aktive Unterstützung von Berufseinsteigerinnen und weiblichen Professionals ist seit jeher fester Bestandteil der Unternehmenskultur von Hogan Lovells. So legt die international tätige Anwaltssozietät großen Wert auf den Wissens- und Erfahrungsaustausch von Juristinnen aller Ebenen. Mit dem Programm Women@HL begleitet und fördert Hogan Lovells seit 2012 junge Anwältinnen zudem ganz gezielt auf ihrem Weg in die Kanzleipartnerschaft – und wurde dafür nun von einer Fachjury in Frankfurt ausgezeichnet.

Ausgezeichnete Förderung von Frauen bei Hogen Lovells
Hogan Lovells erhält den PMN Management Award in der Kategorie Personalförderung

Women@HL erhält den PMN Management Award

Ende September ehrte das Professional Management Network (PMN), bestehend aus international agierenden Wirtschaftskanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland, Women@HL mit dem PMN Management Award. In der Kategorie Personalförderung konnte das ebenenübergreifende Programm durch seine individuellen Coachings, seine genderspezifischen Workshops und sein systematisches Networking überzeugen. So stärkt Women@HL nicht nur die persönlichen Entscheidungsprozesse von Anwältinnen, sondern hat ebenso einen positiven Einfluss auf die Führungs- und Kommunikationskultur des gesamten Unternehmens.

„Women@HL ist ein wichtiger Baustein für einen Bewusstseinswandel und die Verbesserung der Rahmenbedingungen weiblicher Karrierewege. Wir freuen uns, dass das Programm intern wie extern sehr gut angenommen und bewertet wird“, so Dr. Katlen Blöcker, Sponsoring Partner Diversity Germany.