DE EN

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Referendar (m/w) für den Bereich Arbitration / Internationale Schiedsgerichtsbarkeit Hogan Lovells

Standort: München

Über Hogan Lovells

Hogan Lovells ist eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten mit mehr als 2.500 juristischen Mitarbeitern und 45 Büros weltweit. Als echte Full Service Firm beraten wir Unternehmen, Finanzinstitute und die öffentliche Hand auf allen Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. In Deutschland sind wir mit Büros in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München vertreten. 

Für unser Büro in München suchen wir zum nächstmöglichen Termin wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w) und Referendare (m/w) für den Bereich "Arbitration / Internationale Schiedsgerichtsbarkeit".

Das Münchener Team von Hogan Lovells ist eine der führenden Adressen für (internationale) Schiedsgerichtsbarkeit in Deutschland. Das auf Schiedsverfahren spezialisierte Team von 10 Anwälten vertritt Mandanten aus zahlreichen Industriesektoren (u.a. Energie, Anlagenbau, Automobilbranche, Maschinenbau) in Schiedsverfahren nach allen gängigen Schiedsregeln sowie in Verfahren vor den (deutschen) staatlichen Gerichten mit einem Schwerpunkt auf der Anerkennung und Vollstreckung bzw. Aufhebung von Schiedssprüchen. Neben der Parteivertretung sind die Rechtsanwälte der Praxisgruppe als Schiedsrichter sowie regelmäßig als Dozenten und Referenten zu schiedsrechtlichen Themen tätig. Die Praxisgruppe unterstützt seit Jahren erfolgreich die Teilnehmer am Willem C Vis International Commercial Moot Court aus München und Umgebung.

Was Sie bei uns erwartet

Sie unterstützen als wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) oder Referendar (m/w) ein junges und hoch motiviertes Team von Rechtsanwälten, beispielsweise bei der Erstellung von Schriftsätzen, schriftlichen Zeugenaussagen und begleitenden Rechtsgutachten oder der Vorbereitung von mündlichen Verhandlungen. Sie recherchieren materiell rechtliche Fragestellungen nach verschiedenen Rechtsordnungen, oder lösen spezifisch schiedsrechtliche prozessuale Fragestellungen, beispielsweise nach den Verfahrensordnungen der internationalen Handelskammer (ICC) oder der deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS). Sie arbeiten in einem internationalen Umfeld, haben Kontakt zu anderen internationalen Büros von Hogan Lovells und erhalten durch Ihre Mitarbeit erste Einblicke in die herausfordernde und abwechslungsreiche anwaltliche Tätigkeit im Bereich der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit. Durch die Mitarbeit in Verfahren nach deutschem materiellem Recht können Sie die bereits in Studium und Referendariat erworbenen Rechtskenntnisse optimal in der Praxis umsetzen.

Wir bieten Ihnen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz sowie ein gutes Betriebsklima in einem kollegialen Mitarbeiterteam. Eine durchgehende Anwesenheit in München ist für die Mitarbeit nicht erforderlich.

Was wir von Ihnen erwarten

Sie haben das erste Examen mit exzellenten Ergebnissen abgeschlossen. Ein hoher Teamgeist, sehr gute Englischkenntnisse und Spaß an anspruchsvoller juristischer Arbeit runden Ihr Profil ab. Ihnen sind zudem die gängigen Office Anwendungen vertraut und Sie haben Spaß, sich auch in bislang unbekannte Themen einzuarbeiten.

Vorkenntnisse im Bereich Schiedsgerichtsbarkeit sind nicht zwingend erforderlich. Wichtiger sind Leidenschaft und Spaß an anspruchsvoller juristischer Arbeit in einem netten und dynamischen Team.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Du willst dich auf diese Ausschreibung bewerben? Dann gib in deinem Anschreiben an, dass du über careerloft auf diese Stelle aufmerksam geworden bist und führe deine careerloft-Mitgliedschaft in deinem Lebenslauf auf!

careerloft hilft dir bei deiner Bewerbung für diese Stelle! Schicke uns deinen Lebenslauf an info@careerloft.de und wir geben dir ein telefonisches Feedback.

Jeden erfolgreichen Einstieg prämieren wir mit einem 30 Euro IKEA-Gutschein! Erfahre hier mehr über unsere „Über careerloft zum Job“-Aktion.

Details

Apply now