DE EN

E.ON :agile – Interview mit E.ON-Trainees Jens Weymann und Matthias Brückner

Im Einsatz für das E.ON-Start-up Novo, das Smarthome-Geräte für einen effizienten Energieverbrauch entwickelt

Christian Focken 20.11.2017

Im ersten Teil unserer dreiteiligen Serie haben wir dir das E.ON :agile Programm vorgestellt. Seit Oktober 2014 fördert der Energiekonzern und careerloft-Partner externe Start-ups. Aktuell werden 24 Start-ups von E.ON agile unterstützt. Mit WMOOVE haben wir dir eines dieser Start-ups im zweiten Teil genauer vorgestellt.

Im dritten Teil dreht sich alles um das internationale Start-up Novo. Dazu sprachen wir mit den E.ON-Trainees Jens Weymann und Matthias Brückner, die im Rahmen des International E.ON Graduate Program (EGP) aktuell für Novo arbeiten.

Die E.ON-Trainees Jens Weymann (l.) und Matthias Brückner auf einem Bürgersteig, im Hintergrund ein doppelstöckiger Bus.
Die E.ON-Trainees Jens Weymann (l.) und Matthias Brückner.

Was ist Novo und warum heißt es so?

Matthias: Novo entwickelt Smarthome Geräte für einen effizienteren Energieverbrauch beim Heizen und Klimatisieren unserer Wohn- und Arbeitsbereiche. Damit hat der Kunde via Smartphone volle Kontrolle über sein Raumklima.

Jens: Dabei ist das Smartphone mehr als nur eine Fernbedienung. Smarte Funktionen innerhalb der Novo-Go-App optimieren nicht nur den Energieverbrauch, sondern erhöhen auch den Komfort. So wird zum Beispiel mit Geolocation eine automatische Steuerung abhängig vom Standort ermöglicht. Das Auf- und Zudrehen der Heizungsventile gehört somit der Vergangenheit an.

Welche Stationen außer Novo durchlauft ihr im E.ON-Graduate-Program?

Matthias: Das EGP ist ein äußerst flexibles Programm und war gerade deshalb für mich sehr reizvoll. Meine erste Station absolvierte ich bei E.ON Climate & Renewables im Controlling in Essen. Bei Novo durchlaufe ich aktuell meine Auslandsstation. Als nächste Aufgabe wartet der Vertrieb im Bereich Elektromobilität auf mich.

Jens: Vor Novo war ich im Vertriebsteam für Energielösungen unserer B2B-Kunden. Als nächste Station werde ich ein strategisches Projekt in unserer Zentrale in Essen unterstützen.

Warum habt ihr euch für Novo entschieden?

Matthias: Ich wollte schon immer die Möglichkeiten und Herausforderungen von Start-ups kennenlernen. Umso begeisterter war ich, als ich von der Chance bei Novo erfuhr.

Jens: Sehe ich genauso. Außerdem fand ich das internationale Umfeld von Novo sehr spannend.

Was macht ihr bei Novo?

Matthias: Ich habe ein sehr breites und umfangreiches Aufgabengebiet, das sich ständig ändert. Neben Vertriebstätigkeiten erstelle ich zum Beispiel eine Homepage für unsere neuen Produkte, verantworte unseren Social Media Auftritt oder treibe mit unserem Entwicklungsteam neue App-Features voran.

Jens: Mein Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit mit unseren spanischen Kunden und Partnern. Das umfasst die Planung unseres Marketings genauso wie Treffen mit Resellern und Medienpartnern. Beispielsweise war ich verantwortlich für unsere Werbekampagne in der Metro von Madrid.

Worin unterscheidet sich die Novo-Station von den anderen EGP-Stationen?

Matthias: Bei den anderen Stationen arbeitet man meistens an längerfristigen Projekten. Bei Novo sind die Aufgaben sehr dynamisch. Das heißt, dass man ständig mit neuen, unerwarteten und auch unbekannten Herausforderungen konfrontiert ist.

Jens: Wir arbeiten hier in einem kleinen Team. Wenn ich zum Beispiel einen Produktflyer brauche, dann habe ich keine Marketing-Abteilung, sondern entwerfe ihn selber.  

Was ist Start-up-typisch bei Novo?

Matthias: Das agile Arbeitsumfeld und die vielseitigen Aufgaben.

Jens: Bei strategischen Entscheidungen wird das gesamte Team eingebunden.

Was gefällt euch besonders an eurem Job bei Novo?

Matthias: Die interdisziplinären Fragestellungen sind äußerst spannend und bereichern den Arbeitstag immens.

Jens: Für mich ist es besonders der direkte Kontakt mit unseren Kunden und Partnern.

Was wolltet ihr denn als Kind werden?

Matthias: Wie so viele andere Kinder träumte ich von einer Karriere als Fußballprofi.

Jens: Ich wollte alles Mögliche werden, aber als meine Eltern ein neues Haus gebaut haben, wollte ich Architekt werden.

Und welche Ausbildung habt ihr im Gepäck?

Jens: Ich habe an der Technischen Universität Hamburg studiert und bin Ingenieur für Energie- und Umwelttechnik.

Matthias: Ich habe Management und Technologie an der TU München studiert.

Hält E.ON auch Anteile an dem Start-up?

Jens: Derzeit ist Novo zu 100% eine E.ON-Tochter.  

Inwieweit profitiert Novo heute von der Kooperation mit E.ON?

Jens: Das gesamte Team arbeitet eng mit dem E.ON Accelerator :agile zusammen und profitiert dabei unter anderem von Mentoring, Training und Netzwerk.

Matthias: In den kommenden Jahren werden hoffentlich auch viele der aktuellen E.ON-Kunden von Novo-Produkten profitieren.  

Und wie läuft das Geschäft? Dürft ihr verraten, ob sich das Produkt Climair zur intelligenten, ortsunabhängigen Steuerung von Klimaanlagen via Smartphone schon gut verkauft?

Jens: Climair hatte im zweiten Halbjahr 2017 einen vielversprechenden Markteintritt in Deutschland, England, Spanien und Italien. Das Feedback der ersten Kunden haben wir genutzt, um Climair noch ein Stück intuitiver und einfacher zu machen.

Könnt ihr euch vorstellen, später fest bei Novo einzusteigen?

Jens: Absolut! Zunächst schaue ich mir im Rahmen des Trainee-Programms noch zwei weitere Abteilungen im Konzern an, aber ich kann mir gut vorstellen, danach wieder eine Rolle bei Novo zu übernehmen.

Matthias: Sehe ich auch so. Vorher möchte ich aber erst noch weitere Geschäftsfelder von E.ON kennenlernen.

Möchten ihr später selber mal ein Start-up gründen?

Jens: Ich habe auf jeden Fall Blut geleckt.

Matthias: Ich auch. Noch fehlt mir aber die zündende Idee.

Vielen Dank für das Interview, Jens und Matthias.

Ist das International E.ON Graduate Program für dich ebenfalls interessant? Oder passt ein Direkteinstieg besser zu dir? Mit dem Entscheidungsbaum von E.ON kannst du herausfinden, was zu deiner Energie passt.

Become a careerloft member and apply for the online Scholarship Program

Benefit from attractive support services and make valuable contacts with top international employers! At careerloft you’ll be able to find the perfect job and employer for you.

Register for free Icon careerloft Icon arrows