DE EN

Marco Baldauf im Interview: Das erwartet euch bei Telekom Leave Your Mark 2015!

Ob Telekom Career Night, Non-Coder Workshop oder Bayerntag – wir stellen euch regelmäßig die bunten Events der „Leave Your Mark”-Reihe vor. Marco Baldauf ist der Kopf hinter der Hochschulkampagne der Telekom. Wir sprachen mit ihm über kommende Highlights, den passenden Telekom-Typ und die Möglichkeiten, bei der Telekom Spuren zu hinterlassen.

Marco, bitte stell dich kurz vor.

Hi, ich heiße Marco, arbeite nun seit über 13 Jahren beim Magenta-T und bin der Projektleiter unserer Hochschulkampagne leave-your-mark.telekom.com

Was genau ist Leave Your Mark (LYM) eigentlich?

Leave Your Mark ist die Chance für jeden Studenten, Absolventen und Young Professional, die Telekom mal ganz anders zu erleben. Wir öffnen Türen und Tore. Blickt hinter die Kulissen, lernt uns kennen und gestaltet mit uns die digitale Zukunft! Spaß ist garantiert :)

Warum sollten careerloft-Mitglieder an LYM-Events teilnehmen?

Für careerloft-Mitglieder reservieren wir immer wieder exklusive Plätze für die Events. Ihr könnt aktiv eure Spuren hinterlassen, indem Ihr euch vor Ort austauscht und eure Ideen und euer Know-how einbringt.

Inwieweit ist der Slogan "Erleben, was verbindet" Teil von LYM?

LYM ist genau das, was „Erleben, was verbindet“ bedeutet. Live und zum Anfassen erlebt ihr hier, was das alles heißen kann und was ihr von der Telekom vielleicht auch nie erwartet hättet. Wir können nämlich mehr als nur Geräte verbinden. Wir verbinden Menschen! Und wer wissen will, wie wir das machen, klickt am besten hier.

Welche Typen sucht die Telekom für LYM?

Wir suchen Menschen, die zu uns passen. Teamplayer, die eigeninitiativ handeln, sind herzlich willkommen. Verantwortung für sich und die Gesellschaft zu übernehmen, ist uns wichtig. Wir wollen was bewegen, macht mit! Querdenker, die neue Wege gehen, sind ausdrücklich erwünscht.

Hast Du ein Beispiel dafür, wie Eventteilnehmer und auch die Mitarbeiter von der Telekom Spuren hinterlassen?

Unsere Eventteilnehmer hinterlassen Ihre Spuren nicht nur mit ihren Ideen, sondern auch mit konstruktivem Feedback uns gegenüber – und natürlich mit ihrer Persönlichkeit. Die Mitarbeiter der Telekom hinterlassen außerdem tagtäglich Ihre Spuren bei den Menschen, indem sie unsere innovativen Produkte, Services und Dienstleitungen auf einem Top-Niveau bereitstellen und aktiv zum täglich Arbeiten und Leben beitragen. Das überwältigend positive Feedback aus den Workshops spornt uns auch dieses Jahr wieder an, mit Leave Your Mark voll durchzustarten. Macht einfach mit und hinterlasst eure Spuren!

Es gibt auch den LYM-Ableger „Leave Your Social Mark“. Wie wichtig ist der Telekom soziales Engagement bei Bewerbern?

Dies ist uns sehr wichtig. Bei unserem Start up! Programm gehört soziales Engagement zu einem der Zugangsvoraussetzungen.

Welche Highlights erwarten uns 2015 bei Leave Your Mark? 

Wir starten mit der CeBIT 2015 und „Mark Your Net“, unserem Game vor Ort, wieder voll durch. Auch am Jahresende wird es sicher wieder ein Highlight der besonderen Art geben. Seid gespannt auf eine gute Mischung aus den Themen Cybersecurity, Automotive/ConnectedCar und Consulting, die ihr bei unseren Workshops und Events erleben könnt. Wenn Ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, bekommt Ihr bei careerloft, über Facebook Telekom Karriere und die Telekom-Website immer die Hot-News.

Hast Du einen persönlichen Favoriten unter den LYM-Events? 

Für 2014 waren es auf jeden Fall zwei Events: 

Einmal der Non-Coder Workshop, bei dem Menschen ohne Programmierkenntnisse innerhalb von zwei Tagen wirkliche Apps kreiert und gecodet haben! Das war einfach beeindruckend. Die Stimmung war einmalig und es wurde viel gelacht. Das war sehr cool. Mein zweites Highlight war natürlich der Absolventenkongress mit der Telekom Career Night. Dieser Abend mit Austausch zu Jobthemen und jeder Menge Spaß gemeinsam auf den Bowlingbahnen. Das war genial! 

Vielen Dank für das Interview, Marco!

Gerne, ich freue mich schon auf dieses Jahr mit euch :)