DE EN

Vom Office Support Praktikum zur Leitungsposition – Neugier lohnt sich!

Sarah Grewing 11.08.2015
„Business as usual“ kommt für unser neues Partnerunternehmen nicht infrage: Neugier ist die treibende Kraft, die seine Mitarbeiter antreibt, das Unternehmen, seine Produkte und sich selbst stets weiterzuentwickeln. Wie das genau aussehen kann, verriet uns Philipp, der nun schon seit fünf Jahren bei unserem Überraschungspartner tätig ist. Und das, obwohl er eigentlich ganz andere Pläne hatte.
Philipp mit Smartphone
Philipp arbeitet im Employer Branding & Recruiting bei Covestro.

Angefangen hat Philipp damals als Praktikant des Office Support Teams im Bereich Competence Training & Development, der für die Mitarbeiter-Fortbildungen zuständig ist. Als Webmaster unterstützte er dort den Online-Auftritt des Competence Training. Dem Praktikum folgte eine Festanstellung im Office Support Team. Eine Karriere nach Lehrplan, möchte man meinen. Doch wie gesagt, geplant hatte Philipp das so nicht:

„Ich hatte gerade meinen Bachelor in Medien- und Kulturwissenschaften abgeschlossen und wollte weiter studieren. Tatsächlich hatte ich schon ein Stipendium für ein Masterstudium an der Lynn University in Boca Raton, Florida, in der Tasche“, erzählt der 31-Jährige. „Das Praktikum war ehrlich gesagt nur als Überbrückung zwischen Bachelor- und Masterstudium gedacht.“

Der Kulturwissenschaftler im Personalwesen

„Dass mir das Praktikum so viel Spaß machen würde, hatte ich nicht vermutet“, erinnert sich Philipp. „Als Kulturwissenschaftler hatte ich mit dem Personalwesen nicht wirklich viel am Hut. Aber ich habe mich im Team sofort wohlgefühlt, die Arbeit hat mir sehr gefallen – und ich wollte herausfinden, was sich daraus noch für mich entwickeln könnte.“ Die Neugier siegte: Philipp nahm das Angebot einer Festanstellung nach dem Praktikum an. Zunächst weiter als Webmaster tätig, konzipierte er als Training Consultant schon bald Mitarbeitertrainings.

Phillip in Kapstadt.
Phillip in Kapstadt.

Seine heutige Position im Employer Branding & Recruiting wurde eigens für ihn geschaffen. „Es ist eine unglaublich spannende Aufgabe, eine neue Arbeitgebermarke und ihre Werte von Grund auf mitzugestalten“, erzählt Philipp begeistert. „So eine Chance bekommt man sicher nicht oft im Leben – und sie hat mir gezeigt, dass ich mich damals richtig entschieden habe.“

Seine Erfahrung, dass es sich lohnt, die beruflichen Fühler in verschiedene Richtungen auszustrecken, nutzt Philipp heute für seinen Job: „Ich stelle sicher, dass sich die richtigen Personen für die passende Stelle bewerben.“

Und wie geht es in den nächsten Jahren für Philipp, der vor seinem Studium sogar mal professionell Basketball gespielt hat, weiter? „Ich bin immer auf der Suche nach neuen Aufgaben, Herausforderungen, Menschen. Aber erstmal bin ich neugierig darauf, wie sich das Unternehmen in den nächsten Jahren entwickelt.“

Das sind wir auch!