DE EN

Was macht eigentlich ... Pola Moitroux?

Loftikantin bei careerloft von September 2012 bis März 2013
Vom Berliner Loft hinaus in die Welt
Pola plant eine Backpacking-Tour

Mein Name: Pola Moitroux

Mein aktueller Wohnort: Tilburg, in den regnerischen Niederlanden

Meine aktuelle Tätigkeit/Position: Masterstudentin an der Universität Tilburg, im Studiengang Kommunikations- und Informationswissenschaften, mit dem Schwerpunkt Unternehmenskommunikation, Online-Marketing und Digitale Medien

Meine Pläne für die Zukunft: Ich werde meinen Master im August beenden und plane gerade eine vierwöchige Backpacking-Tour durch Südamerika für September, bevor es dann ab Oktober mit dem ersten „richtigen“ Job losgehen soll. Ich möchte die nächsten Jahre gerne in Berlin leben und bin gerade noch in der Entscheidungsphase, ob es mich eher zu einem Start-up oder zu einem careerloft-Partnerunternehmen zieht. Ich hoffe in den nächsten Monaten (neben meiner Masterarbeit) genügend Zeit zu finden, um mich intensiv mit meinen Möglichkeiten auseinanderzusetzen. 

Meine Hobbys: Mein größtes Hobby – neben dem regelmäßigen Reisen in neue Städte und Länder –ist der Sport. Ich habe bereits in Mannheim im Handball Uni-Team gespielt und bin seit letztem Sommer nun im Tilburg University-Team, was wirklich viel Spaß macht. Leider sind wir gerade knapp an der Meisterschaft vorbei geschrammt, aber wir greifen bald bei den European Championships im Beachhandball wieder voll an. Teamsport war schon immer meine große Leidenschaft und in einem internationalen Team zu spielen, ist herausfordernd und lehrreich – nicht nur, was die Sprache angeht. 

Meine besonderen Talente/ Fähigkeiten: Ich denke, dass ich durch mein Studium im Ausland meine Fähigkeiten als Teamplayer noch weiter ausbauen konnte, da hier sehr viel Wert gelegt wird auf multikulturelle Teamarbeit. Ich konnte dabei als Organisator und Gruppenleiter überzeugen und habe mich gerne aktiv engagiert. Ich habe Spaß daran, eine Vorreiterrolle zu übernehmen und meine Kommilitonen zu motivieren. Darüber hinaus bin ich stressresistenter und geduldiger geworden und habe realisiert, dass gemeinsam erarbeiteter Erfolg trotz aller Wartezeit am schönsten ist.

Universität Tilburg, Niederlande
Pola studiert an der Universität Tilburg, Niederlande.

Auf der theoretischen Ebene hat mir mein Masterstudium viel neues Wissen in der Nutzung von neuen Medien und Technologien im Marketing- und Kommunikationsbereich gebracht (Web Analytics, Online-Marketing, Advertising, Social- und Mobile-Media-Marketing etc.) und mich auch praktisch gut auf verschiedene Anwendungen vorbereitet.

Im Großen und Ganzen denke ich, dass ich nach meinem Bachelor und Masterstudium, mein Praktikum bei careerloft sowie andere Praktika und Auslandserfahrungen gut für den Berufseinstieg vorbereitet bin und jetzt nur noch meinen zukünftigen Arbeitgeber davon überzeugen muss. 

Mein aktuelles Lebensmotto: Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.

Meine aktuelle Beziehung zu careerloft: Ich habe immer noch einige persönliche Kontakte zum careerloft-Team und bin auch ab und an noch im Berliner Loft oder in der Medienfabrik in Gütersloh gewesen – mal privat, mal beruflich, zum Beispiel wegen eines Videodrehs für embrace (s. u.). Ich hoffe natürlich, dass sich der Kontakt mit einem Umzug nach Berlin wieder verstärkt. Über die careerloft-Neuigkeiten informiere ich mich natürlich regelmäßig online. 

Mit careerloft verbinde ich: … eine unheimlich spannende Zeit, die mich sehr geprägt hat und in der ich viel gelernt habe! Ich denke immer gerne an die Loftzeit zurück und freue mich, dass ich einen kleinen Teil zum erfolgreichen Bestehen beitragen konnte. 

Das möchte ich noch loswerden: Macht weiter so!!!

Diese Personen möchte ich gern grüßen: Natürlich grüße ich alle ehemaligen Kollegen von careerloft – ganz besonders das Team in Berlin – die BASF und nicht zu vergessen den ersten careerloft-Beirat!