DE EN

#IrenaOnTour bei TEDxBerlin

Viele von euch werden zumindest am Rande mitbekommen haben, dass careerloft im Sommer zu einem ganz besonderen Wettbewerb aufrief: Bei Spotlight@TEDxBerlin kooperierte careerloft erstmals mit TEDxBerlin – dem Berliner Ableger der TED-Konferenzen, deren YouTube-Videos millionenfach geklickt werden. 
Loftikantin Irena und careerloft-Mitglieder bei TEDxBerlin
Loftikantin Irena und die Gewinner unserer TEDx-Ticketverlosung

Kurzum: Das Ganze war für das gesamte careerloft-Team und auch für mich als – zu der Zeit einzigen – Loftikantin ein riesiges Projekt. Hatte ich bei der Konzeption der Kooperation mit TEDxBerlin (es wurde beispielsweise eine eigene Website für den Zeitraum programmiert) noch nicht mitgearbeitet, so konnte ich doch meinen Beitrag zu anderen Dingen leisten: In der Vorbereitung war ich beispielsweise dafür zuständig, Werbebanner zur Aktion zu konzipieren, die über mehrere Tage in Berliner U-Bahn-Fenstern gezeigt wurden. Doch es galt nicht nur, die Zielgruppe über möglichst viele Wege auf TEDxBerlin aufmerksam zu machen, sondern gleichzeitig bereits mit der Evaluation des Projektes zu beginnen – denn immerhin hatten wir nicht nur unglaubliche 43 Videoeinreichungen für den Wettbewerb bekommen, sondern auch viele Neuanmeldungen zu verzeichnen, unter denen insgesamt 10 Tickets für die TEDxBerlin Veranstaltung Anfang September verlost werden wollten.

Jedes einzelne der 43 Videos war ein Knaller: Kamen zu Anfang der Aktion alle paar Tage mal ein bis zwei Videos in unserem Posteingang an, so war am Wochenende vor Einsendeschluss für den TEDxBerlin-Wettbewerb eine Explosion zu verzeichnen, mit der niemand gerechnet hatte.

Coaching vor dem großen Auftritt bei TEDxBerlin
Mai und ihr TEDx Coach Chris

Es waren so viele tolle Videos, dass wir alle heilfroh waren, nicht selbst einen Gewinner küren zu müssen. Denn dafür hatten wir extra eine Fachjury ausgewählt. Das Gewinnervideo hatte es dann auch in sich: Mai-Thi Nguyen-Kim reichte ein Wahnsinnsvideo ein, in dem sie davon berichtete, wie sehr sie sich einen Imagewechseln für die Wissenschaft wünschte – ein tolles Thema für TEDx-Berlin!

Besonders gefreut habe ich mich natürlich darüber, dass ich die Gewinner unserer Freikarten dann auch zu TEDxBerlin begleiten durfte – und am 6. September war es endlich soweit. TEDxBerlin selbst stand unter dem Motto World 2.0 – The Next Step und war unglaublich inspirierend. Die insgesamt 19 Redner kamen aus aller Welt und referierten über Themen, die das Prädikat ideas worth spreading wirklich verdient hatten. Insbesondere der mittlere Teil der Konferenz, die TEDxChange Session,hatte es in sich. Wer bis dato noch nach einem Thema gesucht hatte, für das Engagement sich lohnt, wurde hier definitiv fündig.

Geschlagen hat Mai sich übrigens auch auf der Bühne super – ihr TEDxBerlin-Video werden wir euch in den kommenden Tagen hier präsentieren.

Ich sende euch sonnige Grüße aus dem Loft
Irena