DE EN

Im Doppelpack zu careerloft – die neuen Loftikanten Theresa und Lea

Loftikanten Lea & Theresa
Loftikanten Lea & Theresa

300 km zum nächsten Abenteuer

Tschüss Hamburg, Juten Tach Berlin: let the adventure begin! Koffer gepackt und Leinen los – auf geht’s in unsere bezaubernde Hauptstadt Berlin zu careerloft!

Ich bin Theresa, 24 Jahre, studiere Medien und Information – und welche Stadt ist neben Hamburg für ein Praktikum in der Medienwelt wohl geeigneter als Berlin?! Zu meinem großen Glück habe ich ein Praktikum bei careerloft bekommen.

Haltestelle Rosenthaler-Platz ... Alexanderplatz ... Kottbusser Tor, Ausstieg – erinnert mich an den Song von Peter-Fox „Schwarz zu Blau“. An diesem Morgen ist es definitiv anders: Die Sonne scheint trotz der eisigen Kälte und ich bin voller Vorfreude, was mich wohl an diesem Tag erwarten wird.

Mit dem Wort ‚Herzlichkeit’ kann man meine Ankunft bei careerloft wohl absolut treffend beschreiben. Der erste Tag mit wunderbaren Kollegen, dem Loft-Hund Heinrich, Räumlichkeiten zum Wohlfühlen, liebevollen Goodies auf dem Platz und einer Menge Input lassen mich auf eine wahnsinnig spannende und lehrreiche Zeit in der Marketing-Welt hoffen.

Ich bin allerdings nicht alleine gestartet – wir kommen im Doppelpack zu careerloft:

Vom Big Player in die Big City

Ich bin Lea, ebenfalls 24 Jahre alt und befinde mich im letzten Semester meines Bachelors in International Marketing. Nach sechs Monaten Praktikum bei Mercedes Benz hat es mich jetzt aus dem Süden in die Hauptstadt gezogen. Von einem Extrem in das andere – ein bisschen so wie das Wetter diesen Winter.

Durch meine Erfahrungen im Konzernalltag habe ich das Praktikum bei careerloft mit klaren Vorstellungen gestartet: Mehr Eigenverantwortung hätte ich gerne. Und Möglichkeiten, mich kreativ in die Bereiche Event- und Online-Marketing einzubringen. Verantwortung übernehmen vom ersten Tag an – so stelle ich mir das vor.

Wo ich bisher unbekannten Gesichtern auf dem Gang begegnet bin, habe ich bei careerloft direkt am ersten Tag fast jeden beim gemeinsamen Mittagessen kennengelernt. Wo ich zuvor einen klar geregelten Aufgabenbereich im Marketing abgedeckt habe, werde ich jetzt schnell in die verschiedensten Arbeitsbereiche miteinbezogen und erlebe eine große Bandbreite an unterschiedlichen Aufgaben. Bisher entspricht das Praktikum also ganz meinen Vorstellungen.

Wir beiden freuen uns schon auf die vielen Herausforderungen und Erfahrungen der nächsten Monate und ganz besonders darauf, euch in der kommenden Zeit bei eurer persönlichen Karriereplanung zur Seite stehen zu können.

Bis ganz bald

Lea & Theresa