DE EN

How I Met Your Mother: Karrieretipps von Barney, Ted und Co

Nadine Miczka 11.08.2016
In Teil 7 von #KarrieretippsAusHollywood blicken wir auf die Stars aus der US-amerikanischen Sitcom How I Met Your Mother und finden heraus, was Ted Mosby, Barney Stinson und Co uns für die Karriere mit auf den Weg geben können. Das wird legen ... warte noch, es kommt gleich ... där!
How I Met Your Mother: Karrieretipps von Ted, Barney und Co.

Seit 2008 können wir Teds Suche nach der wahren Liebe im deutschen Free-TV verfolgen. Erfolg hat der hoffnungslose Romantiker damit erst fast neun Staffeln und über 200 Episoden später. Bis zur letzten Staffel treten viele Frauen in Teds Leben ein und leider wieder aus. Immer an seiner Seite: seine besten Freunde Marshall, Lily, Barney und Robin. Im Rückblick erzählt Ted seinen Kindern im Jahr 2030 „how he met their mother“ – mit dem ein oder anderen Umweg. Wir zeigen dir, was du von der fünfköpfigen Gruppe aus dem MacLaren’s Pub für dein Studium und zukünftige Jobs lernen kannst!

Barney Stinson – gute Planung ist das A und O

Feste Bindungen sind für Barney – gespielt von Neil Patrick Harris – ein absolutes Tabu. Bis zur achten Staffel bleibt er nur einer Sache treu: seinem Playbook. Darin beschreibt er die Strategien, mit denen er Frauen zu One-Night-Stands bewegt. Keine Frage, Barneys Interpretation von Beziehungen möchten wir dir nicht ans Herz legen (siehe Lily und Marshall). Das Einzige, was wir aus dem How I Met Your Mother-Buch lernen können: Barneys Pläne sind durchdacht. Sie beinhalten alle Beteiligten, alle möglichen Einflussgrößen und beschreiben den Weg zum Ziel konkreter als jedes Navi.

Und das hilft dir auch im Studium oder bei späteren Jobs. Du hast ein berufliches Ziel vor Augen? Je konkreter dein Plan ist, desto einfacher fällt es dir, dich daran zu halten. Grobe Vorstellungen verleiten dich zu Umwegen. Am Ende der Serie passiert Barney das, wovor er sich immer gefürchtet hat: Er wird Vater. Barney spricht beim Anblick seiner Tochter Ellie von der Liebe seines Lebens und kann sein Glück kaum fassen. Auch im Berufsleben können Ziele sich ändern und Pläne schief gehen. Nicht jede Bewerbung kann erfolgreich sein oder jeder Arbeitgeber überzeugt werden. Dass dafür etwas anderes, vielleicht sogar Besseres auf dich warten kann, beweist Barneys Vaterglück.

Ted Mosby – Leidenschaft und Hoffnung nicht verlieren

Als Architekt mit Leib und Seele lässt Ted keine Gelegenheit aus, seine Mitmenschen mit architektonischem Geplapper zu langweilen. Beruflich durchlebt die von Josh Radnor dargestellte Figur eine Achterbahnfahrt: Ted gründet das erfolglose Architekturbüro „Mosbius Designs“, ist zeitweise arbeitslos, wird Professor an der Uni und kann schließlich seinen Traum erfüllen und die New Yorker Skyline mit einem Gebäude für die Goliath National Bank erweitern. Und obwohl Ted auch in der Liebe jahrelang nicht die eine Seelenverwandte finden kann, bleibt er der Romantiker von How I Met Your Mother.

In der Arbeitswelt gehören Rückschläge dazu. Finde heraus, was dir Spaß macht und was wirklich zu dir passt. Zwar sind Rückschläge auch dann nicht einfach, aber das Aufstehen lohnt sich umso mehr. Ted zeigt uns, dass es sich lohnen kann, trotz Pechsträhnen die Leidenschaft an dem, was man tut, nicht zu verlieren.

Robin Scherbatsky – Rollenbildern standhalten 

Als Kanadierin hat Robin in ihrem Freundeskreis mit Klischees zu kämpfen. Dank der Erziehung ihres Vaters, der sich immer einen Sohn gewünscht und Robin bis zu ihrer Pubertät auch so behandelt hat, ist sie außerdem eine Waffennärrin mit Vorlieben für Scotch, Zigarren und Eishockey. Obwohl Robin nicht die Rolle einer typischen femininen New Yorkerin erfüllt und dafür einstecken muss, steht sie dazu.

Im Job ist es natürlich wichtig, Rollenerwartungen anzunehmen und umzusetzen – aber nur bis zu einem gewissen Grad. Achte darauf, dir selbst treu zu bleiben. Gerade durch deine besonderen Talente und Fähigkeiten, die eben nicht wie die der anderen sind, bist du ein Mehrwert für das Team. Cobie Smulders stellt in ihrer Rolle als Robin eine nicht angepasste Frau dar, die ihren Weg vom kleinen Metro-News-1-Studio zur international erfolgreichen Karrierefrau findet und selbstbewusst geht.

Lily und Marshall – Zusammenhalt & Teamgeist

Das Traumpaar aus How I Met Your Mother ist seit dem College, also einer Zeit vor der ersten Staffel, zusammen. Auch Lily und Marshall haben Höhen und Tiefen, aber sie können sich am Ende des Tages immer aufeinander verlassen und sind in vielen Momenten die Feelgood-Manager der Gruppe. Alyson Hannigan und Jason Segel verkörpern in fast jeder Episode Gemeinschaftsgeist.

Auch im Job bringt dich die Ellenbogenmentalität nicht weiter. Zusammenhalt wie ihn die New Yorker Gruppe und besonders das Vorzeigepaar verkörpert, dient dir in schwierigeren Situationen als Stütze. Pflege deine Netzwerke mit positiven Beziehungen. Bei einer Jobsuche kann es immer eine große Hilfe sein, einen alten Kollegen anrufen zu können.

Mehr #KarrieretippsAusHollywood gibt’s von den Stars aus:

Du möchtest alle Vorteile von careerloft nutzen? Dann werde Fördermitglied! Dein Mentor, attraktive Förderleistungen und spannende Events warten auf dich!