DE EN

Das careerloft Talent Relationship Management bringt dich mit unseren Partnerunternehmen zusammen

Das careerloft Talent Relationship Management – Teil 2: Die Partnerbetreuung

Wer bringt die careerloft-Mitglieder und die Partnerunternehmen eigentlich zusammen? Das careerloft Talent Relationship Management Team! Von früh bis spät sind sie für dich in Aktion, planen neue aufregende Events, helfen dir bei Fragen rund um careerloft und sorgen dafür, dass du mit den Top-Unternehmen ins Gespräch kommst.

Im zweiten Teil haben wir mit Jana Lübben, Teamleiterin Talent Relationship Management, über ihre Aufgaben und Tätigkeiten im Talent-Relationship-Team gesprochen.

Was bedeutet Talent Relationship Management? 

Das TRM-Team von careerloft vernetzt Mitglieder und Partnerunternehmen.
Jana ist Teamleiterin des careerloft Talent Relationship Managements.

Nüchtern betrachtet, bezeichnet das Talent Relationship Management (TRM) den Aufbau und die Pflege von Beziehungen eines Unternehmens zu potenziellen Arbeitnehmern. Doch was steckt genau dahinter?

Junge Arbeitnehmer legen zunehmenden Wert auf eine persönliche Passung zum Unternehmen. Für Studenten und Berufseinsteiger bedeutet das, sich frühzeitig mit einem Unternehmen zu vernetzen und in den persönlichen Kontakt zu treten. So können sie überprüfen, ob das Unternehmen zu ihnen und ihren Wertvorstellungen passt.

Für Unternehmen wird auf der anderen Seite die Suche nach passenden Mitarbeitern aufgrund des demografischen Wandels und der gestiegenen Anforderungen zunehmend schwieriger. Ein kurzfristiges Schalten von Stellenanzeigen reicht oft nicht mehr aus, um Talente nachhaltig an das Unternehmen zu binden – eine TRM-Strategie muss her. 

Im Rahmen des TRM steht die langfristige Bindung von Talenten an ein Unternehmen im Vordergrund. Was dabei als „Talent“ definiert wird, obliegt jedem Unternehmen individuell. Der Bereich TRM vereint auf diese Weise klassische Bereiche wie Arbeitgebermarketing und Rekrutierung.

Was bedeutet Talent Relationship Management bei careerloft?

Das TRM-Team bei careerloft sorgt dafür, dass unsere Mitglieder in den persönlichen Kontakt mit careerloft und unseren Partnerunternehmen treten können. Das Team ist aufgeteilt in die Mitglieder- und Partnerbetreuung und bildet das Sprachrohr zwischen den careerloft-Mitgliedern und den 16 Partnerunternehmen.

Die Mitgliederbetreuung ist der erste Ansprechpartner für alle careerloft-Mitglieder. Was das Team genau macht, kannst du hier nachlesen

Das Team der Partnerbetreuung bildet den direkten Draht zu unseren Partnerunternehmen. Wir arbeiten täglich daran, dass unsere Partner die zu ihnen passenden Kandidaten im careerloft-Pool finden und über persönliche Berührungspunkte kennenlernen. 

Für welche Tätigkeiten und Aufgabengebiete ist das Team Partnerbetreuung konkret zuständig? 

Jeder Partnerbetreuer ist fester Ansprechpartner für bestimmte Partnerunternehmen und steht mit ihnen in einem sehr engen und persönlichen Austausch. So baut sich jeder Partnerbetreuer über die Zeit ein partnerspezifisches Wissen auf und berät seine Partner im Hinblick auf die passende careerloft-Strategie.

Dazu gehört, dass wir gemeinsam an dem optimalen Mix aus redaktionellen Inhalten, Events, Direktansprachen und anderen Aktivitäten arbeiten, um den careerloft-Mitgliedern einen authentischen Einblick in das Partnerunternehmen als Arbeitgeber zu geben.

careerloft ermöglicht es den Partnerunternehmen, über die Aktivitäten hinaus mit den Talenten in Kontakt zu bleiben und zum richtigen Zeitpunkt dafür zu sorgen, dass sie den Weg ins Unternehmen finden und sich dort langfristig wohlfühlen. 

Wie können careerloft-Mitglieder am besten in Kontakt mit careerloft oder den Partnerunternehmen treten? 

Jedes careerloft-Partnerunternehmen ist mit einem unternehmensspezifischen Profil und mindestens einem Ansprechpartner auf www.careerloft.de vertreten. Bei den Ansprechpartnern handelt es sich nicht um beliebige Unternehmensvertreter, sondern um die Personen, die das Thema „careerloft“ in den Unternehmen von A bis Z betreuen. 

careerloft-Mitglieder haben die Möglichkeit, diese Ansprechpartner direkt zu kontaktieren, um ihre Fragen los zu werden. Alternativ können sich die Mitglieder auch an die careerloft-Partnerbetreuer wenden, sollten sie in einem ersten Schritt Berührungsängste oder generelle, unternehmensunabhängige Fragen haben.

Für ein persönliches Kennenlernen eignen sich zudem die careerloft-Events oder auch das Mentorenprogramm, welches den Mitgliedern des careerloft-Förderprogramms offen steht.

Was liegt dir bei deiner Arbeit besonders am Herzen? 

Ich freue mich jedes Mal, wenn ich einem unserer Mitglieder in punkto Berufsorientierung oder Karriereplanung ein kleines Stückchen helfen oder einen Gedankenanstoß geben konnte. 

Zudem mag ich die Arbeit an der Schnittstelle zwischen unseren Mitgliedern und Partnerunternehmen. So bin ich stets im Austausch mit unseren Ansprechpartnern auf Unternehmensseite, bleibe aber genauso in Kontakt mit den Studenten und Absolventen in unserem Mitgliederpool. Denn selbst die besten geplanten Aktivitäten bringen nichts, wenn sie nicht zur Zielgruppe passen.

Welchen Tipp möchtest du den careerloft-Mitgliedern mit auf dem Weg geben? 

Sucht den persönlichen Austausch mit unseren Partnerunternehmen – alle unsere Ansprechpartner sind offen für Eure Anfragen und geben ihr Bestes, um Eure Anliegen zu beantworten.

Nutzt das careerloft-Angebot, so wie es zu euch passt. Erkundigt euch auf unserer Webseite über unser Angebot wie zum Beispiel unser Förderprogramm, unsere Events und redaktionellen (Ratgeber-)Artikel rund um Karriere und Berufseinstieg. Solltet ihr dabei Fragen haben oder bestimmte Infos nicht finden können, wendet euch direkt an das careerloft-TRM-Team. Wir stehen euch immer gern zur Seite.

Talent Relationship Management – das würdest du auch gerne machen? Perfekt! Aktuell suchen wir nämlich Verstärkung für unsere Netzwerke blicksta und careerloft: Hier geht’s direkt zur Stellenanzeige!

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie das Talent Relationship Management bei careerloft funktioniert? Dann lies dir das Interview mit Désirée und Jessica zum Thema Mitgliederbetreuung durch!