DE EN

5 Bewerbungstipps für junge Juristen

Berufseinstieg als Jurist? Wir haben Bewerbungstipps!
Berufseinstieg als Jurist? Wir haben Bewerbungstipps!

Egal ob du dich für ein Praktikum, ein Referendariat oder als Associate bewirbst – das richtige Bewerben will gelernt sein. Mit den TalentRocket Bewerbungstipps für Juristen zeigen wir dir, worauf Du achten solltest.

Die Stellenanzeige

Wenn man sich Stellenanzeigen für Juristen durchliest, versteht man oft erst einmal nur Bahnhof. Um einen besseren Einblick in das Portfolio und die Anforderungen einer Kanzlei oder eines Unternehmens zu bekommen, helfen unter anderem Unternehmenswebsites, Foren und Bewertungsportale.

Das Anschreiben

Das Anschreiben sollte maximal eine Seite umfassen und gut strukturiert sein:

  • Briefkopf: Hier nennst du deine Anschrift
  • Anrede: Achte auf Titel und Schreibweise des Namens
  • Einleitungssatz: Für welchen Standort und Fachbereich bewirbst du dich?
  • Hauptteil: Wer bist du? Was motiviert dich?
  • Schluss: Beziehe dich auf deine Anlagen

Der Lebenslauf/CV

Vor allem dem CV wird große Aufmerksamkeit geschenkt. Auch hier ist ein übersichtlicher Aufbau das A und O. Beachte die chronologische Sortierung von neu nach alt! Ganz oben sollten deine aktuellsten Stationen und Erfahrungen stehen.

TalentRocket Tipp: Lass Anschreiben und Lebenslauf von mindestens zwei Personen gegenlesen!

Das Outfit fürs Bewerbungsgespräch

Die erste Hürde ist geschafft: Du bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Achte auf dein äußeres Erscheinungsbild! Besonders in der juristischen Branche wird nach wie vor der klassische Businesslook bevorzugt. Kleide dich also lieber zu formell als zu casual und wähle klassisches Schwarz statt Beige oder Braun.

Der Inhalt des Bewerbungsgesprächs

Informiere dich im Voraus ausführlich über deinen potenziellen Arbeitgeber! Bereite dich inhaltlich auf die typischen „Warum-Fragen“ vor:

  • Warum studierst du Jura?
  • Warum willst du genau in dieser Großkanzlei und in diesem Fachbereich dein Referendariat absolvieren?
  • Was sind deine Stärken und Schwächen?

Wichtig ist, dass du immer authentisch bleibst. Zu guter Letzt ist es natürlich von Vorteil, wenn du dir wohlüberlegte Fragen zurechtgelegt hast. Vermeide dabei Fragen, die dir die Unternehmenswebsite beantworten kann.

Wir drücken dir die Daumen!


Bewerbungstipps für Juristen – ein Gastbeitrag von TalentRocket.
 

Über TalentRocket:

Auf www.talentrocket.de findest du über 2.000 juristische Arbeitgeber aus ganz Deutschland – unkompliziert und kostenlos! Jetzt durchklicken und den perfekten Arbeitgeber finden.