DE EN

Bring your best friend! Ein zuckersüßer Tag mit der besten Freundin bei BCG

Am 13. Februar hatten elf junge Frauen aus unserem Förderprogramm die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam mit ihren besten Freundinnen Beraterinnen von BCG zu Karrierethemen auszufragen und anschließend leckere Pralinen zu verzieren! careerloft-Mitglied Sarah Owsianski berichtet.

9.00 Uhr – Flughafen München

Nachdem ich bereits morgens um 6.00 Uhr unsere Loft-WG verlassen hatte, um pünktlich in den Flieger zu steigen, kam ich mithilfe einer doppelten Dosis Koffein doch noch frisch und munter im sonnigen München an. Hier traf ich auf Eure Partnerbetreuerin Laura, um mit ihr bei The Boston Consulting Group (BCG) elf Mitglieder von careerloft und ihre besten Freundinnen zu begrüßen. Das wundervolle Wetter und der herzliche Empfang durch Ann-Catherine Walter, Recruiting Coordinator bei BCG, machten uns noch mehr Lust auf den Tag, dem wir voller Spannung entgegenfieberten.

Event-Teilnehmerinnen
Elf Mitglieder von careerloft und ihre besten Freundinnen waren dabei.

11.00 Uhr – The Boston Consulting Group

Bei einem gemütlichen Brunch lernten wir uns zunächst einmal kennen. Von Seiten BCG waren an dem Tag neben Ann-Catherine Walter und Karoline Schmid-Pfähler, Recruiting Managerin, vier Beraterinnen vor Ort:

  • Sabine Jaritz, Principal
  • Victoria Renz-Kiefel, Associate
  • Katharina Dragon, Associate
  • Lynn Waffenschmidt, Associate

Sowohl die Referentinnen von BCG als auch die Studentinnen aus den unterschiedlichen Fachrichtungen erzählten von sich und ihren Lebensläufen und schilderten ihre Erwartungen an den Tag. Alle waren brennend interessiert an allgemeinen und frauenspezifischen Themen: Wie funktioniert Beratung überhaupt? Was unterscheidet BCG von anderen Beratungen und was macht das Unternehmen als Arbeitgeber aus? Wie können sich Frauen in diesem Umfeld behaupten? Wie lässt sich eine Karriere bei BCG mit einem Familienleben vereinbaren?

Pralinenwerkstatt
Eine Aufgabe, die verbindet: Beim Herstellen der Pralinen begegneten sich die Teilnehmer auf Augenhöhe.

Wir haben zum Beispiel erfahren, dass sich die Rolle einer Frau in einem Projekt von der eines Mannes unterscheidet, dies aber durchaus auch von Vorteil sein kann. Im Hinblick auf die Familie ermöglicht BCG seinen Consultants sogar verschiedene Formen von Teilzeit oder auch den „Leave of Absence“, eine bis zu dreimonatige Auszeit, die sich Consultants im Durchschnitt alle 24 Monate nehmen. Aber auch Fragen zu Einstiegsmöglichkeiten und Trainings in der Anfangsphase für klassische Betriebswirtschaftler und auch Absolventinnen aus anderen Bereichen wurden im Laufe des Tages ausführlich beantwortet.

Auch das Mentorenprogramm von careerloft und BCG wurde vorgestellt – eine gute Möglichkeit für junge Talente mit „exotischen“ Studienhintergründen, die dadurch ausprobieren können, ob die Beratung etwas für sie ist.

Anschließend erzählten die Beraterinnen von ihren persönlichen Erfahrungen bei BCG und gaben den Studentinnen nützliche Tipps für die Zukunft. Jede von ihnen hatte ein Lächeln auf den Lippen, als sie Anekdoten aus ihrem Alltag preisgaben. Schnell wurde deutlich: Eine Karriere bei BCG kann manchmal fordernd sein und macht dennoch unfassbar viel Spaß. Schließlich wurden die Studentinnen in drei Gruppen aufgeteilt, um unter der Leitung von jeweils einer Beraterin eine Case-Study zu erarbeiten. Das vielversprechende Thema: die Pralinenbranche!

15.30 Uhr – Pralinenwerkstatt

Pralinenwerkstatt
Der krönende Abschluss!

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Zum krönenden Abschluss fuhren wir in eine Pralinenwerkstatt, in der wir uns selbst an der Herstellung von Pralinen versuchen durften. Die Atmosphäre, die den gesamten Tag über ohnehin sehr persönlich war, wurde einmal mehr aufgelockert. Beim gemeinsamen Überziehen und Probieren der Pralinen konnten sich die Studentinnen und Beraterinnen auf Augenhöhe über Karriereplanung und -wege sowie eigene Erfahrungen und Erlebnisse austauschen.

Gegen 17.00 Uhr machten wir uns dann alle auf Richtung Heimat oder ins verlängerte Wochenende im schönen München. Was wir mitnahmen? Tief gehende und umfangreiche Informationen über BCG als Arbeitgeber, exklusive Einblicke in das Berufsleben als Beraterin und die damit verknüpften Besonderheiten und eine Schachtel selbst gemachter Pralinen.